Icon Navigation

News

Sonntag, 18. September 2016, 13:19 Uhr

Die Abänderung des Familienzulagengesetzes wurde klar abgelehnt.

Mit 82.4% Nein-Stimmen zu 17.6% Ja-Stimmen wird die Abänderung des Familienzulagengesetzes klar abgelehnt.

Sonntag, 18. September 2016, 13:14 Uhr

Balzers auch mit fast 85% Ablehnung

Als letzte Gemeinde lehnt Balzers die Abänderung mit 84.9% ab.

Sonntag, 18. September 2016, 13:11 Uhr

Auch Vaduz und Schellenberg lehnen Abänderung zum Familienzulagengesetz klar ab

Vaduz mit 76.3% und Schellenberg mit 80.7% lehnen beide die Abänderung klar ab.

Sonntag, 18. September 2016, 13:04 Uhr

Triesen bleibt im klaren Trend

Auch Triesen lehnt Abänderung mit 84.7% klar ab.

Sonntag, 18. September 2016, 13:01 Uhr

Ruggell mit 84.5% Ablehnung

Ruggell ebenfalls mit hoher Ablehnung von 84.5%.

Sonntag, 18. September 2016, 13:00 Uhr

Schaan als erste Gemeinde unter 80% Ablehnung

Schaan lehnt Abänderung FZG mit 77.5% ab.

Sonntag, 18. September 2016, 12:43 Uhr

Triesenberg mit neuer "Höchstablehnung".

Die Berger lehnen die Abänderung mit 89.1% ab.

Sonntag, 18. September 2016, 12:42 Uhr

Auch Eschen lehnt Abänderung klar ab.

Mit 82.4% lehnen auch die Eschner die Abänderung zum Familienausgleichgesetz ab.

Sonntag, 18. September 2016, 12:39 Uhr

Planken und Gamrin lehnen Abänderung zum Familienzulagengesetz klar ab

Planken und Gamprin verwerfen Abänderung FZG mit übe 84% überdeutlich.

Sonntag, 18. September 2016, 12:00 Uhr

Abstimmungslokale in den Gemeinden geschlossen

Die Abstimmungslokale in den Gemeinden sind nun geschlossen und es wird mit der Auszählung der Stimmen begonnen.

Erste Resultate werden ab 12:20 Uhr erwartet.

Freitag, 24. Juni 2016

Termin festgelegt

Die Abstimmung ist auf Sonntag, 18. September 2016, angesetzt worden.

Donnerstag, 09. Juni 2016

Beschluss

Der Landtag hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 9. Juni 2016 das Initiativbegehren in Behandlung gezogen und diesem zugestimmt. Die Regierung wurde gleichzeitig mit der Anordnung einer Volksabstimmung beauftragt.

Dienstag, 17. Mai 2016

Initiativbegehren

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 17. Mai 2016 festgestellt, dass das formulierte Initiativbegehren "Familie und Beruf" zum Gesetz über die Familienzulagen (Familienzulagengesetz; FZG) zustande gekommen ist. Das Initiativbegehren wurde dem Landtag zur Behandlung überwiesen.